Security Lab

Neben dem Man­age­ment des GFFT-Net­zw­erks und der Ver­bre­itung neuster Inno­va­tio­nen arbeit­et das Team auch an eige­nen Lösun­gen, deren Bedarf im Zuge der Kun­den- und Part­nerndiskus­sio­nen zutage tritt. Das Lab für IT-Secu­ri­ty möchte dabei helfen, dass wir einen Wan­del im Umgang mit IT-Secu­ri­ty anstoßen. Dabei sollen sowohl für Entwick­ler als auch für Anwen­der neue Werkzeuge entwick­elt wer­den, damit diese sich auf ihre Auf­gaben konzen­tri­eren kön­nen und dabei sichere Pro­duk­te entwick­eln bzw. nutzen kön­nen.

Für die Pro­jek­te wer­den vornehm­lich engagierte Nach­wuch­skräfte einge­set­zt. Auf Wun­sch kann die Pro­jek­t­mi­tar­beit auch zur Erar­beitung von Abschlus­sleis­tun­gen, wie der Erstel­lung ein­er MSc-The­sis oder ein­er Dis­ser­ta­tion, genutzt wer­den.

Der Stan­dort des Secu­ri­ty Labs ist Bad Vil­bel.